Tourismuskonzept

Das „Touristische Zukunftskonzept Stadt und Landkreis Göttingen“ wurde von den Landkreisen Göttingen und Osterode am Harz und der Stadt Göttingen gemeinsam erarbeitet. Dies geschah bereits im Vorfeld der Fusion in 2016 und erfüllt die Anforderungen der EU-Förderrichtlinien des Landes. Das Konzept dient als fundierte Grundlage für die Entwicklung des Tourismus in der Region und den Ausbau der Infrastruktur.

Gemeinsam mit Akteuren aus beiden Landkreisen und der Stadt Göttingen wurde erstmalig ein gemeinsames Tourismuskonzept aufgestellt und die Strategien aufeinander abgestimmt. Das Tourismuskonzept basiert auf einer Vielzahl von Untersuchungen und Konzepten. Es dient als Grundlage und Orientierungsrahmen für die künftige touristische Entwicklung der Kommunen und Tourismuswirtschaft für die gesamte Region.

Möchten Sie Fördermittel nach der „Gewährung von Zuwendungen zur Förderung touristischer Projekte“ bei der NBank beantragen, ist dieses Konzept vorzulegen.

Die aktuelle Anforderungen der EU-Förderrichtlinie des Landes finden Sie im Niedersächsischen Ministarialblatt Nr. 14/2019, Seite 618 ff.

Tourismuskonzept für Stadt und Landkreis Göttingen 2016-2025PDF-Datei (1,68 MB)

Verklickt? Hier geht's zurück!

Zurück