Wahlen

Die Grundlage der Demokratie sind freie Wahlen. In Deutschland sind die Grundsätze einer allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl im Grundgesetz geschützt. Wer wählt, wirkt am politischen Entscheidungsprozess mit, vertritt seine eigenen Interessen und entscheidet über die Zusammensetzung der jeweiligen Volksvertretung.

In regelmäßigen Abständen haben die Wahlberechtigten in Niedersachsen die Möglichkeit, an den Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Deutschen Bundestag, zum Niedersächsischen Landtag und den kommunalen Vertretungen teilzunehmen. Für jede dieser Wahlen gilt ein eigenes Wahlrecht, das heißt: Die Wahlen werden nach verschiedenen Wahlverfahren und Wahlsystemen durchgeführt. Die Hauptaufgabe politischer Wahlen ist die Bestellung von Organen.

An politische Wahlen wird eine Reihe von Anforderungen gestellt, die sich als zwingend notwendig herausgestellt haben, um mit den Wahlen tatsächlich den angestrebten Interessenausgleich hervorzubringen.

„Im Jahr 2022 wird am 09. Oktober 2022 der 19. Niedersächsische Landtag gewählt. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier und auf der Seite der Landeswahlleiterin

 

Die Wahlergebnisse der Wahlen 2021 finden Sie unter folgenden Links:

Bundestagswahl 2021 

Kommunalwahl 2021 

Landtagswahlen 2022

 

Öffentliche Bekanntmachung der zugelassenen Kreiswahlvorschläge für die Wahlkreise 12 - Göttingen / Harz, 14 - Duderstadt und 15

Der gemeinsame Kreiswahlausschuss hat für die Wahlkreise 12- Göttingen/Harz, 14 - Duderstadt und 15 - Göttingen/Münden für die Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 09.10.2022 in seiner Sitzung am 12.08.2022 folgende Kreiswahlvorschläge zugelassen:

Öffentlich Bekanntmachung Kreiswahlvorschläge Landtagswahl 2022

Fachdienst: Fachdienst Zentrale Verwaltung

Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen

Raum: 187

Verklickt? Hier geht's zurück!

Zurück