Corona Schutzimpfung

Corona-Schutzimpfungen werden grundsätzlich durch niedergelassene Ärzte und Betriebsärzte vorgenommen.

Das Gesundheitsamt ermöglicht Corona-Schutzimpfungen (außer an Feiertagen), ohne vorherige Anmeldung im Impfstützpunkt Alte Post in der Stadt Göttingen (mehr Information auf der Webseite der Stadt Göttingen, hier).  

Ergänzend werden durch das Gesundheitsamt mobile Impfteams organisiert. Diese unterstützen bei Auffrischungen von Corona-Impfungen (sog. Boosterimpfungen) - zunächst in Alten- und Pflegeheimen, medizinischen Einrichtungen und an ausgewählten Orten im Kreisgebiet. Vereinzelt sind auch Erst- und Zweitimpfungen möglich (siehe "Wo und wann kann man sich impfen lassen?").

Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) bietet die Webseite des Landes Niedersachsen.

Impfungen werden durch Haus- und Fachärzte vorgenommen; die Praxen gehen von sich aus auf impfberechtigte Personen zu.

Zudem kann auf der Webseite der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen nach Praxen gesucht werden, die Corona-Schutzimpfungen anbieten.
Um eine Arztpraxis zu finden, bei der man einen Termin für eine Corona-Impfung vereinbaren kann, wählt man im Feld „Besonderheiten“ (1) den Stichpunkt „Corona-Impfung“ aus und gibt dann im Feld „Wo“ (2) den Namen des Ortes oder die Postleitzahl ein. Dann werden alle Praxen im näheren Umfeld angezeigt, die Impfungen durchführen.

Webseite KVN PDF-Datei (21 KB)

Im Landkreis Göttingen bestehen viele Möglichkeiten, um sich gegen den Corona-Virus impfen zu lassen.

Mobile Impfteams sind in ganzen Kreisgebiet unterwegs und fahren gezielt immer wieder Orte an. Die Organisation der Termine obliegt dem Gesundheitsamt von Stadt und Landkreis Göttingen und somit im Detail der Stadt Göttingen.

Zu den Gemeinden gehören:

Die Termine werden 14 Tage im Voraus bekannt gegeben. Orte und Zeiten erhalten sie über die Homepages der Gemeinden, der Stadt Göttingen oder über www.impfportal-niedersachsen.de

Verklickt? Hier geht's zurück!

Zurück