Corona Schnelltests

Corona-Pandemie: Schnelltests in Arztpraxen, Apotheken und Testzentren

Jede Bürgerin und jeder Bürger hat Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche (Bürgertest). Die Kosten trägt der Bund. Informationen zum Bürgertest, weiteren Testarten und -pflichten sowie den entsprechenden Regelungen gibt es auf der Webseite des Landes Niedersachsen.

 

Im Landkreis Göttingen werden Corona-Schnelltests in Arztpraxen, Apotheken und Testzentren angeboten. Die jeweils nächste bzw. am besten erreichbare Möglichkeit für einen Schnelltest ist schnell und komfortabel über die jeweiligen Webseiten zu ermitteln:

  • Arztauskunft Niedersachsen: Eigene Postleitzahl eingeben und unter dem Suchkriterien um Feld „Besonderheiten“ den Auswahlbegriff „Corona-Schnelltest“ eingeben bzw. anklicken und dann Suche starten

Zulässig ist aber auch ein Selbsttest unter Aufsicht einer autorisierten Person.

Testnachweis PDF-Datei (258 KB)


Aktuelle Meldung, 02.12.2021: Kein flächendeckender Engpass bei Antigentests

Dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) liegen keine Informationen vor, die auf einen flächendeckenden Engpass oder eine Knappheit bei Antigentests hindeuten. Das teilte es dem Landesgesundheitsministerium in Hannover mit.
Die Unternehmen sind, so das BMG, grundsätzlich lieferfähig und fahren ihre Produktionen hoch. Es könne aber auf Grund von Logistikproblemen zu vorübergehenden bzw. lokalen Engpässen kommen. Der steigende Testbedarf sei jedoch von den Unternehmen zum Teil bereits berücksichtigt.
Das BMG steht nach eigenen Angaben im Austausch mit dem Branchenverband, den Unternehmen sowie den Bundesländern und beobachtet den Markt.

Potenzielle Anbieter sind aufgerufen, zusätzliche Testkapazitäten beim Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis Göttingen zu melden.

Verklickt? Hier geht's zurück!

Zurück