Corona: Regeln und Tipps

Corona Regelungen ab 29.04.2022
Corona Regelungen ab 29.04.2022

Seit dem 29.04.2022 gilt eine geänderte Corona-Landesverordnung. Damit besteht in Niedersachsen eine Maskenpflicht (Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, einer sog. FFP2-Maske) in

  • Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs,
  • Arztpraxen und vergleichbaren Einrichtungen,
  • Kranken- und Pflegeeinrichtungen und sonstigen Heimen,
  • Obdachlosenunterkünften,
  • Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Flüchtlingen und Spätaussiedlern.

Eine Testpflicht (Pflicht zur Vorlage eines negativen Testergebnisses auf eine Corona-Infektion) besteht vor dem Betreten von

  • Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen;
  • Asylbewerberheimen.

Darüber hinaus wird allen Personen empfohlen, eigenverantwortlich

  • eine Mund-Nasen-Bedeckung insbesondere in geschlossenen Räumen von Einrichtungen mit Publikumsverkehr und an Orten mit hohem Personenaufkommen zu tragen,
  • einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten,
  • Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus zu ergreifen und insbesondere geschlossene Räume, die dem Aufenthalt von Menschen dienen, zu belüften.

Die Corona-Landesverordnung gilt zunächst bis einschließlich 25.05.2022.

Zum Infektionsgeschehen im Landkreis Göttingen werden werktäglich die Fallzahlen veröffentlicht. Sie sind zu finden unter Pressemitteilungen und im Facebook-Auftritt.

 

Verklickt? Hier geht's zurück!

Zurück